Lierenfeld Wahnsinn Dormagen

Kommentar & Meinung zu folgendem Artikel in der NGZ vom 13.7.2023
MIT Dormagen fordert Sparkurs

Schulden rauf von 89 Millionen Euro rauf auf 600 Millionen. Wegen der dadurch enorm gestiegenen Zinsrisiken steigt er mal locker & flockig mit 240 Millionen Euro ins Zinswettgeschäft ein!

Von 2018 bis jetzt über 170 Angestellte mehr im Konzern der Stadt Dormagen! Und das macht er trotz Multipler Krisen. Die Personalkosten explodieren.

Ich behaupte mal, dass hätte jeder Andere besser gemacht, auch das Kinderparlament! Und er glaubt von sich bestimmt er wäre ein guter Bürgermeister! Er ist der Schlechteste den wir je hatten! Und das noch 2 Jahre?

Un der gesamte Stadtrat deckt diesen Mist, dass ist schon sehr verdächtig! Der Bürgermeister und der Anwalt der Magral versuchen mich schon seit 1,5 Jahren in den Knast zu bringen. Obs ihnen gelingt weiß ich nicht, aber lebenslänglich wird’s wohl nicht werden, außer ich versterbe da drin an einem Herzinfarkt oder sonst was, was euch sicher freuen würde! Wenn ich aber wieder draußen bin, vielleicht aber auch schon früher, könnt ihr dann schon mal eure Köfferchen packen. Nehmt aber einen großen! Auf Freiheitsberaubung wider besseren Wissen, steht eine Haft bis zu 5 Jahre! Ja, ja auch sie Frau Vize-Creutzmann… Ich kann euch dann briefen, wie das da drin ist!

Ich würde mir jetzt die Haare raufen, wenn ich noch welche hätte!!!