Bürgermeister Lierenfeld Dormagen

Kommentar & Meinung zu:
https://www.weimann.de/beraterhaftung/vermoegensverwaltung/

Es gibt viele Arten des Anlagebetrugs, Churning oder besser Provisionsschinderei ist eine davon.
In dem Artikel von RA Dr. Martin Weimann wird alles juristisch erklärt. Selbst Bankdirektoren sind schon wegen Churning verhaftet worden!

Übrigens an der Villa der Magral AG Financial Brokers in München Parsing, stand vorher „Vermögensverwaltung“ jetzt „Zinssteuerung“. Und die aktuelle Aufsichtsratsvorsitzende ist unten auch dabei. Übrigens die Dame heißt Gresser-Lachenmayr wie ihr Brüder Martin Gresser und Albert Gresser!

Natürlich darf man den Bundesverband öffentlicher Zinssteuerung e.V. nicht vergessen, von dem wir unsere Fachinformationen bekommen, wie uns unsere ehemalige Kämmerin Frau Drosten schon stolz verkündet hat! ?? Was ist blöde daran? Na ja, dass der Bundesverband denselben Vorstand und die gleiche Adresse hat wie die Magral! Hiiilfeeeeeeee!!! ??

Und ICH werfe unserem verschwundenen Bürgermeister Lierenfeld vor, dass man mit nur 15-30 Minuten Recherche auf der Webseite der Magral erkennen hätte können, dass man besser die Finger von der Magral AG lässt. Das er ebenso das Geschäft am Stadtrat vorbei gemacht hat, der vielleicht nicht zugestimmt hätte und unser Zinsswap Portfolio auf 240 Mio. € aufgebläht hat. Ebenso was er mit mir alles angestellt hat um mich mundtot zu machen. Prognose, 5-7 Jahre ohne Bewährung! Fakt ist er haftet mit allem was er hat, für eventuellen Schaden, den er der Stadt zugeführt hat. Das muss genau überprüft werden!

Nach mehr als 1,5 Jahren Recherche über die Magral AG und deren Geschäftsmodell und der Rolle unseres Bürgermeisters dabei, kann man legitim auch mal die Vermutung anstellen, dass er evtl. das Weite gesucht hat mit oder ohne Kind & Kegel. FALLS DAS NICHT DER FALL IST KANN ER MIR DAS GERNE MITTEILEN! Ich werde das dann hier schnellstmöglich veröffentlichen. Wenn er einen Burn Out hat, oder noch schlimmer eine Depression, ist das aus meiner Sicht auch kein Beinbruch das zu veröffentlichen. Auf seinen Bürgermeistersessel sollte er alleine aus Eigenverantwortung nicht mehr zurückkehren. Solchen Popanz-Pressemeldungen von Herrn Heinichen „OP & Genesung“ schenke ich nicht den geringsten Glauben, denn dann hätte Lierenfeld damit schon Facebook geflutet! Seit dem Launch von Dormatipps am 1.2.19 werde ich hier von der Stadt Dormagen, der sogenannten Wirtschaftsförderung SWD und vom Bürgermeister und seinen Helfern torpediert. Wahrscheinlich weil ich mal einen Artikel über ein sinnloses Knöllchen geschrieben habe und seinen Namen dabei erwähnt habe. Das wäre allerdings wirklich krank. Auf jedenfall ging es unmittelbar danach mit der ersten Hasskampagne los…

HAT ÜBERHAUPT JEMAND IM RATHAUS KONTAKT ZU IHM? Auch das kann ich hier veröffentlichen. Man muss mir meine Skepsis verzeihen, denn ich habe in den letzten 1,5 Jahren mehr erlebt, als in den letzten 59,5 Jahren zuvor! Ich traue ihm wirklich ALLES zu, und zwar zurecht! Und ich kämpfe hier noch um meine Freiheit, ihm geht das am A… vorbei!

Hier Die Bilder zum oben Beschriebenen:
Bildquelle: Screenshots Google-Maps, Google, Webseiten, Magral.de !
blankblankblankblankblank