Bürger Dormagen

Da die Besetzung als Leiterin Bildung, Kultur und Sport bei der Stadt Dormagen durch Anja Bezold, deren Mann Fritz Bezold erst vor ein paar Monaten bereits 1. Beigeordneter geworden ist, doch recht fragwürdig erscheint, habe ich einen neuen Bürgerantrag formuliert um alle Fragen zu beseitigen! Dieser wird dann in der Ratssitzung im Februar behandelt!

Anbei der Text:

Herrn Bürgermeister Erik Lierenfeld
Paul-Wierich-Platz 2
41539 Dormagen

Bürgerantrag zur Offenlegung des Bewerbungsverfahrens für die Stelle des Leiters/Leiterin des Fachbereichs Bildung, Kultur und Sport.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Lierenfeld,

die Vergabe der hochdotierten Stelle s.o. an Frau Anja Bezold, der Ehefrau unseres 1. Beigeordneten Fritz Bezold, ist mindestens sehr ungewöhnlich! In einer Pressemeldung der Stadt heißt es dass sich Frau Bezold, „in einem transparenten, mehrstufigen Bewerbungsverfahren gegen zwölf Interessenten durchgesetzt“ hat.

Die Transparenz kann ich hier nicht sehen und will diese mit meinem Antrag für die Bürger in Dormagen schaffen. Um zu überprüfen, ob das Bewerbungsverfahren objektiv verlaufen ist beantrage, ich die Offenlegung folgender Unterlagen.

  1. Die entsprechende Stellenausschreibung.
  2. Die Bewerbungsunterlagen von Frau Bezold.
  3. Die Bewerbungsunterlagen der anderen konkurrierenden letzten 6 natürlich unter Berücksichtigung der Persönlichkeitsrechte!
  4. Die Namen der Mitglieder der sechsköpfigen Auswahlkommission.
  5. Die Begründung der Auswahlkommission warum Frau Bezold, die qualifizierteste Bewerberin ist!

Mit freundlichen Grüßen
Achim Breuer